Die Entmenschlichung der Querdenker

Ein neuer Podcast von Sam LeClerk für Radio Qfm.network

Die Entmenschlichung der Querdenker

Jeder Krieg erfordert die Entmenschlichung des Feindes, um die Hemmungen abzubauen. Wir sehen hier, dass das wohl schon in Ansätzen geschehen ist.

In der DDR war das (ganz offiziell!) „Erziehung zum Hass”;

bei den Nazis war es das Bild vom „Untermenschen”;

es läuft vor allem über die Sprache (Pack, Rädelsführer, Ratten, Parasit, Ungeziefer, Schädling etc.).

Im Berliner Tagespiegel wird über die Demos gestern berichtet, „Querdenker” seien Stunden durch die Stadt „geiirrt”!

Im Kopf des Lesers entsteht so ein Bild von irgendwelchen wirren Wesen, aber nicht von Menschen wie du und ich, die für politische Ziele eintreten.

Es soll der Eindruck entstehen, „Querdenker” seien quasi identisch mit dem Virus selbst.

Journalistisch hätte es heißen müssen:

Demonstranten zogen in kleinen Gruppen durch die Stadt, da die Polizei zahlreiche Straßen gesperrt hatte.

Was sagt man den Polizisten bei der Vorbereitung solcher Einsätze? Gibt es keinen unter ihnen, der da mal einen Mitschnitt machen kann und leaken?

Was machen die Polizisten, die hier grob gewaltätig wurden, und Menschen mit dem Knie voll in die Frese treten, sonst im Dienst?

Was sind das für Menschen, ganz individuell? Das würde mich wirklich mal interessieren:

Waren sie überfordert, frustriert, bedauen sie es vielleicht schon?  Irgendetwas scheint da ins Rutschen geraten zu sein.

Quelle: Sam Leclerk Podcast für Radio Qfm.network

Bild: Unsplash – Aimee Vogelsang

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

 

Auch haben wir “Medial” aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste “Querdenken Radio” in Betrieb genommen worden. 

 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

 

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, dass Sie uns unterstützen.

Mitdenken Freiburg

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de