Was unsere Politiker mit Napoleon gemeinsam haben

Ein neuer Podcast von Sam LeClerk für Radio QFm.network

Was unsere Politiker mit Napoleon gemeinsam haben

  • Napoleon etwa ignorierte den russischen Winter.
  • Aus Unwissenheit wohl kaum.
  • Er schlug das Wissen aus.
  • Weil er sich daran gewöhnt hatte, dass Gesetze für ihn nicht gelten, nicht einmal die Gesetze der Natur.
  • Weil er sich für ein Genie hielt.
  • Weil er die Vorsehung auf seiner Seite glaubte.
  • Weil ihm niemand von Vernunft entschieden genug widersprach.

In sofern unterscheiden sich unsere Politiker im Coronawahn nicht groß von Napoleon. Wir sind immer wieder empört über die Geschichtsvergessenheit, die Ignoranz, den Größenwahn der Mächtigen.

Das ist in Demokratien nicht anders als in Diktaturen.

Die Mächtigen wollen die menschliche Natur nicht zur Kenntnis nehmen.

Das ist der Kern ihrer Dummheit.

Paranoia erzeugt Hybris, und Hybris ist der Anfang der Selbstzerstörung.

Wenn ein Virus eine kleine Minderheit gefährdet, schützen wir nicht die Minderheit, sondern blockieren die Mehrheit.

Nur, weil wir nicht unsterblich sind, weigern wir uns zu leben.

So viel ist gewiss: Die letzten Tage der Menschheit werden ein Sieg der Blödheit sein.

Quelle: Podcast von Sam LeClerk für Radio Qfm.network

Bild: Pixabay – Rauschenberger

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

 

Auch haben wir “Medial” aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste “Querdenken Radio” in Betrieb genommen worden. 

 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

 

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, dass Sie uns unterstützen.

Mitdenken Freiburg

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de