Wegen dem “Kleinen roten Balken” gehen wir in einen “Deutschlandweiten Lockdown”?

Das ist die aktuelle Statistik, vom Robert Koch Institut.
Die Todeszahlen sind in Abhängigkeit von der Krankheit angegeben.

Für alle die nicht mehr wissen was “In Abhängigkeit” bedeutet. 

“Sterbefälle nach Krankheiten”

Von 300 Sterbefällen in Deutschland sterben:

107 Menschen an Herz-Kreislaufversagen

65 an Krebs

46 an sonstige (inklusive Krankenhauskeimen)

22 an Atemwegserkrankungen

24 an Demenz

14 an der Verdauung

12 an Stoffwechselkrankheiten

4 an zu viel Alkohol

0,7 Personen an Corona

 

Wir sorgen aber nicht dafür, dass sich die Menschen mehr bewegen, um gegen den Killer No.1 die Herz/Kreislauferkrankungen vorzugehen – nein wir machen die Sportstudios zu und sperren die Menschen in ihre Wohnungen und Häuser – wir verstärken also damit den Effekt der Herz/Kreislauferkrankungen.

Wenn nur eine Person mehr, an Herz/Kreislauferkrankungen stirbt – dann sind die ganzen Coronamaßnahmen “Für die Katz” “Blödsinn” “Unbedacht” und vor allem “Sinnlos” .

Wie hoch glauben sie wohl,  ist die Wahrscheinlichkeit das zumindest 1 Person mehr daran stirbt, wenn Menschen eingesperrt werden?

Wenn die Menschen durch die von uns finanzierten “Öffentlich-Rechtlichen Medien” – täglich bedroht, manipuliert und unter massive Ängste gesetzt werden?

Wenn nur ein Mensch, von den 300, vielleicht dem “Druck seiner Ängste und Sorgen” nicht mehr standhalten kann und sich umbringt – sind wiederum die Corona Maßnahmen und alle Grundrechtsbeschränkungen “Für die Katz” “Sinnlos” “Unbedacht”.

Unter den 300 sind ja auch Selbstständige, die mit der Gastronomie oder dem Sportbereich zu tun haben. Darunter sind Friseure, Kosmetiker, Masseure oder auch Damen und Herren aus dem Prostitutionsgewerbe.

Wenn nur eine Person, von den 300, verzweifelt ist oder jemand aus seiner Familie der Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit nachgibt, zu viel Alkohol trinkt und daran dann stirbt – sind die “Maßnahmen “Für die Katz” Sinnlos” “Unbedacht”. 

Nun ist das ja eigentlich nicht so schwer nachzuvollziehen- oder?
Kann noch jemand in dieser von Unlogik vollgestopften Zeit, etwas mit einer Kausalkette  anfangen?

Kausalkette heißt:

Wenn das eine passiert – hängt das direkt mit etwas anderem zusammen, also wenn “Das”  – dann folgt daraus zwingend – etwas “Anderes”.

Ok, wir lassen uns also von Politikern regieren, die das nicht nachvollziehen können?

Wir zahlen Landes – und Bundespolitikern fürstliche Gehälter und eine Altersversorgung die keiner von uns je haben wird.

Und wir zahlen das an Menschen, die diese einfachen Schritte nicht mehr nachvollziehen können oder wollen?

  • Da frage ich mich ganz salopp – welchen Geisteszustand diese Menschen denn haben?
  • Wird denn der IQ an der Garderobe von Land- und Bundestag abgegeben?
  • Ist da ein anderes “Narrativ” also eine andere Story dahinter?

Fragen sie doch mal ihre Abgeordneten ob sie eine einfache und triviale Kausalkette nachvollziehen können?

Und jetzt wende ich mich an die Menschen, die dieser Personengruppe zuarbeiten und den Wahnsinn mittragen, denn das tun Sie – aktiv oder passiv – Sie alle tragen das mit!

Ich wende mich an die Beamten, die Polizei, die Mitarbeiter in Gemeinden und Regierungen. Ich wende mich an die Menschen im öffentlichen Dienst, ich wende mich aber auch an alle Rentner und Pensionäre – eben an alle die vom Staat bezahlt werden oder Pensionen bekommen.

Liebe Mitmenschen, die ihr vom Staat finanziert werdet – wieso tragt ihr das mit? Könnt ihr diese einfache Kette von Ereignissen nicht mehr nachvollziehen? 

Seit ihr in eurer Angst so gefangen, das ihr es nicht mehr hören wollt oder schaut ihr einfach weg und denkt euch – das wird schon vorübergehen? 

Ich kann euch versprechen, wenn ihr weiterhin nichts tun –  wird sich nichts verändern – Im Gegenteil! 

Es wird nicht vorübergehen, weil es nicht vorübergehen darf!

Was glaubt ihr denn, wer den Staat finanziert, wer die Steuern zahlt, die dann auch auf eure Konten überwiesen werden, damit ihr gut leben könnt, wohnen, essen, trinken und vielleicht sogar bald mal wieder reisen – wer zahlt das wohl?

Geld wächst auch in der EU nicht auf den Bäumen und Schulden muss man zurückzahlen.

Ihr zahlt die Schulden genauso zurück wie eure Familien, eure Kinder,eure Enkelkinder.

Das ist alles geliehenes Geld, was niemand verdient hat, wofür niemand eine Gegenleistung erbracht hat.

Der Schuss geht nach hinten los.. versprochen.

Ich wende mich jetzt mal ein eine andere Gruppe von Menschen – ich wende mich an die Menschen die sich gegen Corona testen lassen?

Ich wende mich an die Menschen, die wenn sie einen positiven Coronatest gemacht haben leider in eine 14 tägige Quarantäne gehen müssen.

Böse Zungen behaupten, dass es einer großen Gruppe von euch ganz recht ist mal 14 Tage Zuhause zu bleiben und wenn ihr noch einen Job habt, dann dafür auch weiter bezahlt zu werden. Ihr seid ja nicht krank, habt keinerlei Symptome und mal 14 Tage Videospiele spielen oder vor der Glotze zu hocken .. manche können sich Schlimmeres vorstellen.

Wozu lässt man sich testen, wenn man keine Symptome hat? 

Es ist doch schon zu 100% selbst von der WHO bestätigt, das jemand der keine Symptome zeigt auch nicht krank ist und niemanden anstecken kann.

Und jetzt nehmen wir mal an – ihr habt Symptome (die sich komischerweise genauso anfühlen wie die Grippe der letzen Jahre) – ihr lasst euch testen und dann? 
Hat schon jemand in Deutschland von einem Medikament gegen Corona gehört?

Verschreibt euch einer der Corona-Ärzte, die zehntausende im Monat dafür kassieren, dass sie sinnlose Coronatests machen, irgendein Medikament gegen Corona? Also ein Medikament, was ihr nicht schon gegen die Grippe oder Erkältung der letzen Jahre und Jahrzehnte genommen habt?

Und was ist dann mit der eingeforderten Solidarität?
Solidarität mit wem?

Ok – schauen wir uns mal zu guter Letzt die oben abgebildete Statistik an – da sehen wir 0,7 von 300 Menschen die sterben –  sterben an Corona.

Jetzt schauen wir uns bitte mal die Statistiken zu diesem Thema von 2019-2018-2017-2016-2015 usw. an.

Wenn Sie jetzt das Wort „Corona“ mit „Grippe oder Influenza“ ersetzen haben Sie, die Statistik von 2019-2018-2017-2016-2015 usw.

Wir haben in diesem Jahr 350 Tote die an Influenza oder Grippe gestorben sind – d.h. diese Krankheiten sind quasi ausgestorben – dafür aber 20.000 Tote an Corona.

Fällt hier niemandem der Zusammenhang auf – merkt hier niemand, dass die Worte „Grippe und Influenza“ nur durch das Wort „Corona oder Sars-CoV 2“ ausgetauscht wurden? 

20.000 Tote Menschen und die meisten schon sehr alt, sind furchtbar und sicher kein erstrebenswertes Ziel.

Da ist nur ein Problem – wir Menschen sind nun mal sterblich und ab 80 Jahren läuft die Uhr ab.
Das ist unser Schicksal.
Und es hilft uns nichts, so zu tun als wäre das nicht so!

R.Freund

Bild: Pixabay – Tumisu

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir haben in den letzen Monaten Ausgaben für die Demonstrationen, Equipment, Anlage, Flyer, Karten, Tische, Zelte, Fahrzeuge für die Blogs mit Servern, Programmierern, Internet – und Telefonkosten, Software, Hardware 

Jetzt kommen auf uns erhebliche Anwalts – und Beratungskosten zu, dass können wir nur mit eurer Hilfe schaffen”

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg – Achtung neues Konto!

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEBTXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal – ron@nichtohneuns-freiburg.de