Ist COVID-19 der grösste Schwindel, der je an einer ahnungslosen Öffentlichkeit verübt wurde?

Der Spitzenpathologe Dr. Roger Hodkinson sagte Regierungsbeamten in Alberta während einer Zoom-Konferenzschaltung, dass die aktuelle Coronavirus-Krise “der größte Schwindel ist, der je an einer ahnungslosen Öffentlichkeit verübt wurde”.

Hodkinsons Bemerkungen wurden während einer Diskussion mit dem “Ausschuss für Gemeinwesen und öffentliche Dienste gemacht” und der Clip wurde anschließend auf YouTube hochgeladen.

Hodkinson stellte fest, dass er auch ein Experte auf dem Gebiet der Virologie sei, und wies darauf hin, dass seine Rolle als CEO eines Biotech-Unternehmens, das COVID-Tests herstellt,

bedeute: 

“Ich weiß vielleicht ein wenig über all dies”


“Es gibt eine völlig unbegründete öffentliche Hysterie, die von den Medien und Politikern getrieben wird, es ist empörend, dies ist der größte Schwindel, der jemals einer ahnungslosen Öffentlichkeit angetan wurde”, sagte Hodkinson”


Der Arzt sagte, man könne nichts tun, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen, außer ältere, anfälligere Menschen zu schützen.

Die ganze Situation entstehen durch eine 

“Politik, die Medizin spielt” 

“das ist ein sehr gefährliches Spiel”

 

“Es ist die gleiche Grippe wie im letzten Jahr und den Jahren davor, wenn wir krank werden, dann legen wir uns in Bett, essen Hühnersuppe und warten darauf , dass es vorbei geht . Aber wir entscheiden, wann wir wieder zur Arbeit gehen , weil wir wissen wann wir wieder gesund sind”

Hodkinson bemerkte, dass “soziale Distanzierung nutzlos ist, weil COVID durch Aerosole verbreitet wird, die sich vor der Landung etwa 30 Meter weit ausbreiten”, und forderte eine sofortige Wiedereröffnung der Gesellschaft, um zu verhindern, dass der lähmende Schaden durch die Abriegelung verursacht wird.

Hodkinson bezeichnete auch obligatorische Maskenmandate als völlig sinnlos.

“Masken sind völlig nutzlos. Es gibt keinerlei Evidenzbasis für ihre Wirksamkeit”

sagte er.

“Papiermasken und Stoffmasken sind schlicht und einfach Tugendsignale. Sie werden die meiste Zeit nicht einmal effektiv getragen. Das ist völlig lächerlich. Diese unglücklichen, ungebildeten Menschen zu sehen – ich sage das nicht in einem abwertenden Sinne – wie sie wie Lemminge herumlaufen und gehorchen, ohne jede Wissensbasis, um ihnen die Maske aufs Gesicht zu setzen”

Der Arzt wies auch auf die Unzuverlässigkeit der PCR-Tests hin und bemerkte, dass 

“positive Testergebnisse, unterstrichen in Neon, keine klinische Infektion bedeuten” 

und dass alle Tests aufhören sollten, weil die falschen Zahlen 

“die öffentliche Hysterie antreiben”.

Hodkinson sagte, dass das Sterberisiko in der Provinz Alberta für Menschen unter 65 Jahren 

“eins zu dreihunderttausend” 

sei, und dass es einfach “ungeheuerlich” sei, die Gesellschaft für das, was der Arzt sagte, “nur eine weitere schlimme Grippe” abzuschalten.

“Ich bin absolut empört, dass dies dieses Niveau erreicht hat, es sollte alles morgen aufhören”

schloss Dr. Hodkinson.

Hodkinsons Referenzen stehen außer Frage

und die Website MedMalDoctors bestätigt seine Glaubwürdigkeit.

“Er erhielt seinen Abschluss in Allgemeinmedizin an der Universität Cambridge in Grossbritannien (M.A., M.B., B. Chir.), wo er als Stipendiat am Corpus Christi College tätig war. Nach einer Assistenzzeit an der Universität von Britisch-Kolumbien wurde er ein vom Royal College zertifizierter Allgemeinpathologe (FRCPC) und auch Fellow des College of American Pathologists (FCAP).
“Er hat einen guten Ruf beim College of Physicians and Surgeons of Alberta und wurde vom Court of Queen’s Bench in Alberta als Experte für Pathologie anerkannt.

Aus dem Englischen übersetzt von Luca und Ron

Quelle: zerohedge.com

Quelle: Youtube

Bild: Dr. Roger Hodkinson

Achtung ! Das Youtube-video ist nur die Audiowiedergabe des Zoom Meetings im englischen Originalton aber sehr aufschlussreich

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir haben in den letzen Monaten Ausgaben für die Demonstrationen, Equipment, Anlage, Flyer, Karten, Tische, Zelte, Fahrzeuge für die Blogs mit Servern, Programmierern, Internet – und Telefonkosten, Software, Hardware 

Jetzt kommen auf uns erhebliche Anwalts – und Beratungskosten zu, dass können wir nur mit eurer Hilfe schaffen”

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg

Bitte spenden Sie auf folgendes Konto mit dem

Betreff “Querdenken Freiburg”

Kto: DE 2668 0700 3000 2410 2600

oder

https://www.patreon.com/Querdenken761

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.