Sind Sie ein Verschwörungstheoretiker?

Sind Sie ein verschwörungstheoretiker

“Ich sollte diese Gelegenheit nicht dazu missbrauchen, Ihnen einen Vortrag über – sagen wir – Logik zu halten. Ich nenne das einen Missbrauch, denn um Ihnen eine wissenschaftliche Angelegenheit zu erklären, bräuchte man einen Kurs von Vorträgen und nicht eine einstündige Arbeit.
Eine andere Alternative wäre gewesen, Ihnen eine so genannte populärwissenschaftliche Vorlesung zu halten, d.h. eine Vorlesung, die Sie glauben machen soll, dass Sie eine Sache verstehen, die Sie eigentlich nicht verstehen, und die einen der meiner Meinung nach niedrigsten Wünsche des modernen Menschen befriedigen soll, nämlich die oberflächliche Neugierde auf die neuesten Entdeckungen der Wissenschaft. Ich habe diese Alternativen abgelehnt”.

(Ludwig Wittgenstein, Eine Vorlesung über Ethik)

Wenn Sie dies lesen, dann wurden Sie wahrscheinlich als Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Man hat Sie auch verspottet und beschämt, weil Sie die “Wissenschaft” des Covid-Debakels in Frage gestellt haben.

Die Idee der Wissenschaft ist jetzt eine stark korrumpierte Idee. In einer Nation, die heute (in den USA) im Bildungswesen weltweit auf Platz 25 rangiert, was die wissenschaftlichen Fähigkeiten und das Lesen betrifft, und weit darunter in Mathematik; alles, was man hört, ist ein Klarstellungsappell an die Wissenschaft. Bei den Lesefähigkeiten rangieren die USA unter Malta, Portugal und ungefähr gleichauf mit Kasachstan.

Aber in einer Nation, die nicht mehr liest und nicht mehr lesen “kann”, ist es nicht überraschend, dass Wissen über die neuen Hieroglyphen der Gifs (interessanterweise wollte der Schöpfer der Gifs, dass sie mit einem weichen g ausgesprochen werden, um so mehr wie eine Erdnussbuttermarke zu klingen) und Meme aufgenommen wird.

Sogenannte “Antwortmemes” sind die neue Version der Konversation, und die meisten registrieren und kommunizieren mit Verwirrung. Wie Bier-Werbevermarkter wissen, ist der Zustand Ihres Gehirns nach dem Verzehr eines Sixpacks so ziemlich das ideale Standardziel für die Werbung. Und es vermittelt die Botschaft, dass Six-Pack-Verwirrung tatsächlich ein guter und vielleicht sogar sexy Zustand ist, in dem man sich selbst wiederfindet.

Bildung ist etwas für diejenigen mit Geld, für diejenigen, die es sich leisten können, in Harvard, MIT, Cal Tech und Stanford aufgenommen zu werden. Für alle anderen ist Wissenschaft Star Trek.

Aber ich schweife ab. Der Punkt ist, dass sich die meisten Amerikaner vorstellen, dass sie die Wissenschaft verehren, und sie machen sich über jeden lustig, den sie für unwissenschaftlich halten. Aber sie betrachten sie in Wirklichkeit als einen Kult. Es ist eine Art Religion. Die Einzigen, die das nicht tun, sind jene “echten” religiösen Eiferer, dominionistische und charismatische Christen (wie Mike Pompeo, Mike Pence, Rick Perry, Betsy DeVos u.a.), die unter dem am wenigsten wissenschaftlichen Präsidenten der Geschichte in der US-Regierung Positionen von enormer Macht innehaben.

Die christliche Rechte mag keine Wissenschaft, JEDE Wissenschaft. Aber für die meisten dieser Zielgruppe (die gebildeten, meist weißen 30 %) lautet der Ruf: “Vertraut der Wissenschaft”… sogar die große Greta sagt: “Vertraut der Wissenschaft”.

Das Problem ist, dass die Wissenschaft nicht neutral ist, sie ist so politisiert wie die Medien und Nachrichten und die Äußerungen von Prominenten.

Im Mai 2020 veröffentlichte The Lancet einen Artikel über die Grippepandemien von 1957 und 1968.

Der Ausbruch von 1957 wurde nicht durch ein Coronavirus – das erste menschliche Coronavirus wurde erst 1965 entdeckt – sondern durch ein Influenzavirus verursacht. 1957 konnte jedoch niemand sicher sein, dass es sich bei dem in Hongkong isolierten Virus um einen neuen pandemischen Stamm oder einfach um einen Abkömmling des vorherigen pandemischen Influenzavirus von 1918-19 handelte.

Das Ergebnis war, dass die wöchentliche Zahl der Todesfälle in Großbritannien zunahm und in der Woche bis zum 17. Oktober 1957 einen Höchststand von etwa 600 erreichte, so dass es nur wenige hysterische Schlagzeilen in der Boulevardpresse und keine Forderungen nach sozialer Distanzierung gab. Stattdessen wurde der Nachrichtenzyklus von der Einführung des Sputnik durch die Sowjetunion und den Nachwirkungen des Brandes im britischen Kernreaktor Windscale beherrscht.

Als diese Grippepandemie – damals umgangssprachlich als “asiatische Grippe” bekannt – im April des folgenden Jahres abgeschlossen war, waren schätzungsweise 20 000 Menschen in Großbritannien und 80 000 Bürger in den USA tot. Weltweit würde die Pandemie, ausgelöst durch einen neuen Influenza-Subtyp H2N2, mehr als 1 Million Todesopfer fordern.

Bis heute hat Covid 19 in den USA noch nicht die Marke von einer Million Toten erreicht, und doch erleben wir die drakonischsten Abriegelungen in der modernen Geschichte, die totale Aussetzung des demokratischen Prozesses und einen noch nie dagewesenen Grad an Hysterie (insbesondere in den USA und in Großbritannien). Über einige Aspekte davon habe ich in meinem Blog hier geschrieben, wobei ich vor allem auf die kulturellen Auswirkungen eingegangen bin

Erlauben Sie mir, nochmals The Lancet zu zitieren.

Die darauf folgende Influenzapandemie 1968 – oder “Hongkong-Grippe” oder “Mao-Grippe”, wie einige westliche Boulevardzeitungen sie nannten – hätte eine noch dramatischere Auswirkung und würde mehr als 30 000 Menschen in Großbritannien und 100 000 Menschen in den USA töten, wobei die Hälfte der Todesfälle auf Personen unter 65 Jahren entfiele – das Gegenteil der COVID-19-Todesfälle in der aktuellen Pandemie.

Doch während die New York Times die Pandemie auf dem Höhepunkt des Ausbruchs im Dezember 1968 als “eine der schlimmsten in der Geschichte der Nation” bezeichnete, gab es nur wenige Schulschließungen, und die meisten Unternehmen arbeiteten normal weiter.

Ich erinnere mich an die 68er Grippe in Hongkong. Ich war in meinem letzten Jahr an der High School. Der Sommer danach war Woodstock, der “Sommer der Liebe”. Es gab nicht viel soziale Distanzierung. Aber wir sind dabei, dass Zahlen und Statistiken keine wirkliche Bedeutung mehr haben. Die Covid-Erzählung ist jetzt im Bereich der Allegorie angekommen.

Die Medienperspektive ist völlig vorhersehbar. Man geht davon aus, dass liberale Medien, die mit der Regierung in Verbindung stehen, die Hauptströmung der Geschichte verstärken (VOX, Slate, Huff Post, The Guardian und Washington Post). In einem kürzlich erschienenen Artikel der VOX lautete die Botschaft, dass nur ein Soziopath KEINE Maske tragen würde und dass die “Wissenschaft” einstimmig sei.

Natürlich ist das nicht der Fall. Aber die Botschaft von Websites wie VOX oder Daily Beast oder Wa Po oder dem wirklich verwerflichen Guardian wird immer darin bestehen, auf die “Botschaft” einzuhämmern. Das Gleiche gilt für das, was für gemäßigte Nachrichtenorgane wie die NY Times, ABC News, The Hill und die BBC gilt. In diesen Lumpen wurden praktisch keine abweichenden Meinungen geäußert.

All diese Nachrichtenorgane erhalten klare Botschaften von den “spin doctors” in der Regierung, vom Weißen Haus und von Kontakten innerhalb des Außenministeriums und des Pentagon. Und von den vom Staat beschäftigten Werbefirmen (wie Ruder Finn).

“Werbeagenturen sind nicht in der Branche der Wissenschaft tätig.”

Dr. Arnold S. Relman (Madison Ave. hat eine wachsende Rolle im Geschäft der Arzneimittelforschung, NY Times 2002)

Die WHO, die CDC und die meisten anderen NGOs oder Regierungsbehörden jeder Größe, beauftragen Werbefirmen. Die WHO, die an die Vereinten Nationen gebunden ist, ist eigentlich eine ziemlich finstere Organisation.

Wenn Sie einfach eine zufällige Veröffentlichung der WHO über das, was sie “die Tabakepidemie” nennt, aufschlagen, finden Sie auf Seite 33 die folgende Kapitelüberschrift “Zielsetzung”: Wirksame Überwachungs-, Kontroll- und Evaluierungssysteme zur Überwachung des Tabakkonsums”.

Wenn man weiter liest, heißt das eigentlich nur, dass die Bevölkerung eines jeden Landes am besten unter Beobachtung gestellt werden sollte. Es ist zu ihrem eigenen Wohl, verstehen Sie?

Aber zurück zur Wissenschaft. Hier ist eine kleine Reise in die Vergangenheit…

Medizinische Institutionen, sowohl globale als auch nationale, besitzen nicht mehr Integrität als Ihre durchschnittliche NGO (Amnesty International, Ärzte ohne Grenzen, Oxfam und andere). Und das bedeutet nicht sehr viel.

Um das Wesen der institutionellen Korruption zu verstehen, muss man den Imperialismus verstehen. Die Institutionen der imperialistischen Nationen werden die imperialistische Ideologie fördern. (siehe Antonio Gramsci, ideologische Hegemonie). Es ist nicht die Aufgabe der USA, den Amerikanern zu helfen.

Moderne Monopolformen spiegeln besser wider, dass wissenschaftliche Erkenntnisse und ihre fortgeschrittene Anwendung auf die Produktion letztlich nicht in physischen Objekten, sondern in Menschen und der menschlichen Interaktion mit diesen Objekten konzentriert sind. Es ist das Monopol der Arbeitskraft der am höchsten gebildeten Arbeiter, sowohl durch imperialistische Staaten als auch durch multinationale Konzerne, das die letzte und stabilste Basis der imperialistischen Reproduktion bildet.

– Sam King (Lenins Theorie des Imperialismus: eine Verteidigung seiner Bedeutung im 21. Jahrhundert, MLR)

Die Idee der Superausbeutung muss auf der notwendigen Abstraktionsebene begrifflich verallgemeinert und in die Theorie des Imperialismus aufgenommen werden. Die Superausbeutung ist eine spezifische Bedingung innerhalb der kapitalistischen Produktionsweise […] das verborgene gemeinsame Wesen, das den Imperialismus definiert.

Die Arbeiterklasse der unterdrückten Nationen/Dritte Welt/Globaler Süden wird systematisch unter dem Wert der Arbeitskraft der Arbeiterklasse der Unterdrückernationen/Erste Welt/Globaler Norden bezahlt. Das liegt nicht daran, dass die Arbeiterklasse des Südens weniger Wert produziert, sondern daran, dass sie stärker unterdrückt und stärker ausgebeutet wird.

– Andy Higginbottom (Struktur und Wesen in Kapital 1, zitiert von John Smith Imperialism in the Twenty-First Century)

Die US-Arbeitslosenquote erreichte gerade 2,1 Millionen. Offiziell. Das macht insgesamt etwas über vierzig Millionen. In Wirklichkeit ist sie viel höher. Niemand hat Arbeit. Es gibt keine Arbeit, und wir stehen am Anfang einer Periode massiver Zwangsräumungen, Zwangsvollstreckungen und Vergehen – und die obdachlose Bevölkerung wird bald biblische Ausmaße erreichen (in einigen Städten, wie Los Angeles, ist es bereits biblisch). Sie wird schlicht und einfach eine nie dagewesene Größenordnung erreichen.

Daher legt die autoritäre Polizeiarbeit bei der Abriegelung von Gebäuden, zum Beispiel in Neuseeland, so etwas wie einen Übungslauf nahe. Die herrschende Klasse in den westlichen Nationen weiß sehr wohl, dass dies kommen wird. Und man fragt sich, ob es nicht tatsächlich ein Teil des Plans ist (oh hier sagt jemand Verschwörungstheorie … wahrscheinlich Louis Proyect).

Ja, es ist eine verdammte Verschwörungstheorie. Es ist jedoch eine Theorie, die auf Beweisen beruht.

Warum sorgen die USA und Grossbritannien und eine Reihe anderer Länder absichtlich für eine massive Depression? Weil sie sich um Ihre Gesundheit sorgen? Weil sie sich Sorgen machen, dass wir alle eine Grippe bekommen könnten? Haben die USA sich schon einmal Sorgen um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden gemacht?

Denken Sie daran, wie viele Steuergelder in die Gesundheitsversorgung und wie viel in die Verteidigung fließen. Es gibt Verschwörungen. Die Leugnung dieser Tatsache scheint ein Markenzeichen der Pseudo- oder falschen Linken zu sein. Bereitet die Aussetzung des demokratischen Prozesses dieser weichen Linken überhaupt keine Probleme? Schauen Sie sich Schweden und Weißrussland an … kein Lockdown und kein Problem.

Es sei angemerkt, dass es in den USA sehr viele großartige Ärzte gibt. Engagiert und oft brillant. Aber sie sind nicht das System. Das System wird aus Profitgründen betrieben.

Da etwa drei Viertel der Amerikaner unter Hausarrest stehen, werden die unbeabsichtigten Folgen enorm sein. Die Zahl der Herzinfarkt- und Schlaganfallpatienten, die in Krankenhäuser kommen, ist deutlich zurückgegangen, vermutlich weil sie Angst haben, sich mit dem Coronavirus anzustecken oder kein Krankenhausbett zu finden.

In dem Maße, wie sich die Wirtschaft abwärts bewegt, ist auch mit einer Zunahme von psychischen Gesundheitskrisen, häuslicher Gewalt und Selbstmorden zu rechnen. Während die Befürworter des Lockdown sagen, dass wir, um eine funktionierende Wirtschaft zu haben, eine gute öffentliche Gesundheit brauchen, gilt auch das Umgekehrte: Um eine gute öffentliche Gesundheit zu haben, müssen wir eine funktionierende Wirtschaft haben.

– Alex Berezow PhD (Geopolitische Zukunft, 2020)

Alfred Willener schrieb 1970 ein interessantes Buch, in dem er den Mai 68 in Frankreich analysierte. Er analysiert die Antworten der Studenten auf verschiedene Fragebögen, die sie beantworteten. Der Abschnitt über die Wissenschaft ist ein Zitat wert.

Die skandalöse Tatsache ist, dass trotz aller Mittel, die uns die Wissenschaft zur Verfügung gestellt hat, die meisten Menschen nicht viel besser leben als im Mittelalter. Das System profitiert von der Wissenschaft auf folgende Weise: durch die Atombombe, durch “die Macht der statistischen Forschung”, durch Computer, dadurch, dass die chemische Industrie “in staatlicher Hand” ist, durch die Weltraumforschung.

Am Ende erkennt man”, schliesst eine einigermaßen logische Antwort, “dass der technologische Fortschritt, der wirtschaftliches Wachstum ermöglicht, die Grundbedürfnisse des Menschen nicht befriedigt und vor allem dazu dient, das System zu erhalten und zu stärken”.

Ich bezweifle ernsthaft, dass man solche Antworten heute in irgendeinem europäischen oder nordamerikanischen Land erhalten würde. Die gegenwärtige Indoktrinierung der Wissenschaft ist akut. Und die Medien sind voll von Junk-Wissenschaft. Klicken Sie auf Köderwissenschaft. Und hier lassen sich die meisten Menschen ihre Meinung für sich bilden.

Es gibt ein Papier von Klaus Schwab, einem der Gründer des Weltwirtschaftsforums, mit dem Titel The Great Reset. Das Fazit des Buches lautet…

…auf globaler Ebene ist die Coronakrise, wenn man sie im Hinblick auf die betroffene Weltbevölkerung betrachtet, (bisher) eine der am wenigsten tödlichen Pandemien, die die Welt in den letzten 2000 Jahren erlebt hat”.

Mit anderen Worten, eine Sterblichkeit von 0,06% steht einfach nicht im Verhältnis zu den extremen Maßnahmen, die die Regierungen der Welt (insbesondere der Westen) ergreifen.

Es steht außer Frage, keine Frage, dass diese Maßnahmen, die Abriegelung, die Masken, die Distanzierung und die anwesenden *Krankheiten der Verzweiflung*, mehr Menschen um den Faktor zehn töten werden als das Virus selbst.

Das ist nicht einmal der Anfang einer Diskussion über den psychologischen Schaden, der insbesondere Kindern zugefügt wird. Und nicht nur Schaden an Kindern, sondern schweren Schaden an den Schwächsten.

Was von Kindern verinnerlicht wird, ist dreimal so schlimm. Erstens: Irgendetwas an mir ist von Natur aus krank und ansteckend. Zweitens: Jeder könnte eine Bedrohung für meine Gesundheit sein. Und drittens, gehorchen Sie der Autorität, denn Sie wollen nicht so enden, wie jene stinkenden Obdachlosen, die sich so sehr bemühen, sie zu vermeiden.

Kinder nehmen Dinge persönlich. Sie neigen dazu, sich selbst die Schuld zu geben. Sogar in dem vergleichsweise gesunden Land Norwegen, in dem ich wohne, machen sich Kinder zunehmend Sorgen um die Welt. Wie könnten sie das nicht sein? All das bei einem Gesundheitsrisiko von 0,06%.

Aber es ist mehr als nur die Dezimierung der Wirtschaft in den USA und im Vereinigten Königreich. Es ist eine Demontage der Kultur. Jedes dritte Museum, das wegen Covid geschlossen wurde, wird nicht wieder eröffnet. Nie wieder. Wo geht all die Kunst hin?

Nur eine Vermutung, aber wahrscheinlich werden sehr wohlhabende Sammler sie zu Großhandelspreisen verschlingen.

Das vorhersehbare Ergebnis dieser Schliessungen, sicherlich in den USA, ist ein garantiertes Mindesteinkommen. Ein absolutes Minimum. Reisebeschränkungen, eigentlich alle Freizügigkeit, werden sich nicht so bald wieder normalisieren. Verschiedene Formen der Überwachung und Verfolgung sowie Gesundheitszertifikate sind das Ziel des Staates.

Und wenn diese Pandemie so gut und mit so wenig Widerstand gelaufen ist, warum nicht noch eine weitere? Und es gibt noch einen weiteren Aspekt der SWAT-Maskenpolizei, und zwar, dass die westliche Gesellschaft in alarmierender Weise hypochondrisch wird. Kinder werden wegen laufender Nasen von der Schule ferngehalten. Wenn alle Kinder mit rotzigen Nasen aus dem Unterricht ferngehalten würden, würde niemand eine Ausbildung erhalten.

Es gibt eine schreckliche Zukunft von zwei oder drei Generationen, die sich jetzt mit einem sehr schwachen Immunsystem entwickeln und heranreifen. Wenn es also eines Tages zu einer natürlichen Mutation kommt, sei es durch einen Corona-Virus oder einen anderen, könnte eine wirklich ernste Pandemie Dutzende von Millionen Menschen töten.

Abschließend möchte ich eine ganz unerwartete Antwort zitieren, die den Extrempunkt des Pessimismus bildet: “Jeder wird von der Wissenschaft unterdrückt”.

– Alfred Willener (Das Aktionsbild der Gesellschaft zur Kulturpolitisierung)

Es ist keine Spekulation, dass es Menschen gibt, denen es in einer Wirtschaftskrise gut geht und die sogar davon profitieren – während kleinere Unternehmenseigner kämpfen, profitieren große Unternehmen und Banken von riesigen staatlichen Subventionen, die ihnen mehr Macht geben, um zum Beispiel gescheiterte Kleinunternehmen zu kaufen. Und es ist eine Tatsache, dass viele dieser Menschen über enorme wirtschaftliche Macht verfügen, um die Politik zu gestalten, die ihnen selbst zugute kommen kann.

Es ist keine Spekulation, dass sie es zu schätzen wüssten, strenge Kontrollmaßnahmen gegen das Volk zu haben, indem sie dessen Rede-, Versammlungs- und Reisefreiheit einschränken oder Überwachungsmittel, Kontrollpunkte und offizielle Bescheinigungen für Aktivitäten installieren, die dem Volk Freiheit jenseits des kapitalistischen Rahmens geben könnten.

Der Zusammenbruch des Einzelhandels beschleunigt sich. Dies entwickelt sich zu einer Monopolisierung des Einzelhandels. Tatsächlich werden nur noch wenige Läden übrig bleiben, mit Ausnahme von Luxusgeschäften in ausgewählten geschlossenen Bereichen. Der Rest wird online und wahrscheinlich rudimentär sein. Kultur und Wirtschaft werden ausgebeutet und für eine ausgewählte Kundschaft neu geschaffen. Der Zusammenbruch der Wirtschaft bedeutet den Zusammenbruch der unteren 90% oder so.

Die allerreichsten Männer und Unternehmen auf dem Planeten machen riesige Gewinne.

Und doch gibt es in den USA nur sehr wenige Stimmen, die gegen die Meistererzählung sind. In Norwegen dauerte der Lockdown etwa fünf Wochen. Aber es ist ein dünn besiedeltes Land, und man hat es kaum bemerkt, außer dass die Kinder zu Hause waren und nicht in der Schule. Aber die Schulen öffneten wieder, und der Premierminister hielt tatsächlich eine Rede, in der er sich für die *unnötige* Abriegelung entschuldigte. Sie war verängstigt worden.

Aber jetzt, mit einem leichten Aufwärtstrend in positiven Fällen, erwägt das Land strengere Reisebeschränkungen. Und warum?

Es gibt keinen Aufwärtstrend bei Todesfällen, nur bei positiven Testergebnissen. Tatsache bleibt, dass das Virus alte und bereits erkrankte Menschen angreift. Aber das ist, glaube ich, sehr aufschlussreich. Die norwegische Regierung will nicht als ungehorsam angesehen werden. Sie will sich nicht nicht an den großen Plan halten, der von westlichen Agenturen und Experten vorgelegt wurde. Auch wenn sie es scheinbar nicht wirklich glauben.

(Der traurigste Aspekt ist die Stimme von Dr. Mads Gilbert, einem bekannten Verfechter der Rechte der Palästinenser, der sich auf die Seite der Angst gestellt hat. Warum? Ich habe keine Ahnung. Aber es ist erwähnenswert, dass seine Vorhersagen vom März 2020 schwindelerregend falsch waren).

Aber offensichtlich ist der Gruppendenkendruck mächtig, und kleine Nationen wollen nicht herausgehoben werden, weil sie der *Wissenschaft* widersprechen. Es werden auch stillschweigend wirtschaftliche Zwänge angedroht. Der Druck, sich anzupassen, ist enorm, und es bedarf einer Herkulesanstrengung – sowohl individuell als auch als Nation, um zu widerstehen. Und *Experten* scheint es schwer zu fallen, zuzugeben, daß sie sich geirrt haben.

Die Wissenschaft lag vom ersten Tag an konsequent falsch.

Wie ich schon sagte, ist dies jetzt eine Allegorie. Oder Fabel. Die Abriegelungsmaßnahmen der USA, Großbritanniens und Neuseelands sind weder vernünftig noch rational. Oder irgendwo. Und damit soll nicht einmal die Kriminalität der Gates Foundation und Bill Gates berührt werden, die öffentlichen Einfluss und öffentliche Sichtbarkeit kaufen. Da Gates in keiner medizinischen Disziplin ausgebildet ist, hat er sich irgendwie zu einem der Gesichter der Pandemie gemacht.

Und Gates’ Sprache zu dekonstruieren bedeutet, eine beunruhigende Qualität autoritärer Hybris zu finden. Gates gibt Erklärungen ab, als ob er Gott wäre, der zu seiner Herde spricht. Und das alles von einem Mann, der wenig gerettet hat, der seine Partner bestiehlt und die Armen in Indien und Afrika ausbeutet. Einer der auffälligsten Aspekte dieser ganzen letzten Monate war die enorme und koordinierte Anstrengung, die die Gates-Maschine unternommen hat, um sein Image zu rehabilitieren.

Wenn man zum Beispiel “Crimes of the Gates Foundation” googelt, erhält man zehn verschiedene Faktenprüfer, die offiziell jegliche Verbrechen abstreiten, und ein weiteres halbes Dutzend Artikel, in denen diejenigen lächerlich gemacht werden, die die Motive von Gates, seinen Profit aus Impfstoffen oder sogar seine Verbindung zu Eugenikern (Entvölkerungsanhängern) in Frage stellen – alle werden als, ja, Verschwörungstheoretiker verspottet.

Wenn Sie es wagen, die Hetze eines ungetesteten Impfstoffs in Frage zu stellen, werden Sie als Anti-Vaxxer bezeichnet.

Meine Kinder sind geimpft. Mir gefällt der Gedanke eines übereilten, ungetesteten Impfstoffs, der für ein Virus hergestellt wird, das keinen Impfstoff braucht, einfach nicht. Und einer, der von einem gruseligen Millionär gefördert wird.

Aber offensichtlich ist die Charmeoffensive von Gates in vollem Gange. Die pastellfarbene Strickjacke ist überall. Und doch liegt seine positive Bewertung in jüngsten Umfragen bei rund 56%. Das ist angesichts des Ausmaßes der Selbstdarstellung eigentlich nicht sehr hoch. Allerdings ist er besser als Mark Zuckerberg und Joe Biden. Gates ist nicht sympathisch. Daran lässt sich nichts ändern.

Der letzte zu beachtende Faktor ist der Trumpf-Effekt. Viele Liberale würden buchstäblich lieber tot auf der Straße liegen sehen, wenn dies bedeuten würde, Trump zu diskreditieren. Es ist aber nicht mehr ganz ein Nullsummenspiel. Aber insgesamt ist der Hass auf Trump jetzt auch auf religiöser Ebene zu spüren.

Und siehe da, die Gegner sind Joe Biden und Kamala Harris. Wenn Sie ein Fenster im schwarzen Herzen Bidens wollen, schauen und/oder hören Sie sich seine Aussage rund um das Inferno von Waco an. Der ihm innewohnende Sadismus und Mangel an Menschlichkeit ist eklatant offensichtlich.

Was Kamala Harris betrifft:

Es ist keine Spekulation, dass sie davon profitieren würden, wenn wir unsere sozialen Interaktionen in den digitalen Bereich verlagern würden, der unsere Aktivitäten als marktfähige Daten für die Werbeindustrie, die Versicherungsindustrie und alle anderen geldwerten sozialen Institutionen einschließlich Bildung, politischer Institutionen, Rechtsinstitutionen und Finanzinstitutionen vermarktet.

Solche Angelegenheiten sollten im Kontext der westlichen Geschichte gesehen werden, die von nicht gewählten Kapitalisten mit ihren enormen Netzwerken sozialer Institutionen geprägt ist.

– Hiroyuki Hamada (Falsche Art von Grünen, April 2020)

Als Sozialarbeiterin in San Francisco saß ich im Schulbezirksausschuss, der sich mit Familien von chronisch schwänzenden Schülern traf. Einmal, als wir einen Schüler fragten, warum er nicht zur Schule gegangen sei, sagte er, es gäbe zu viele Polizeibänder und Schießereien an seiner Schulbushaltestelle.

Harris, als CA Attorney General, brachte Eltern/Pflegeeltern ins Gefängnis, wenn ihr Kind chronisch schwänzte. Auch als Generalstaatsanwältin verweigerte sie Kevin Cooper, einem sehr wahrscheinlich unschuldigen Mann, der 2004 innerhalb weniger Stunden nach der Hinrichtung kam, einen DNA-Test.

– Riva Enteen (Gegenschlag Aug. 2020)

Sie sind die Diener des Kapitals.

Die Linke sollte den wirtschaftlichen Aspekt der Abriegelung betonen, weil es die Arbeiterklasse ist, die die Hauptopfer der Abriegelung sind”.

Phil Shannon (Skeptiker der Abriegelung, Juni 2020)

Ein Downing Street Tweet heute:

Wir ergreifen härtere Maßnahmen, um schwerwiegende Verstöße gegen die Beschränkungen für Coronaviren zu ahnden. Die Bußgelder für das Nichttragen einer Gesichtsbedeckung werden bei wiederholten Verstößen verdoppelt, bis zu 3.200 Pfund”.

Dies ist ein klassenbasierter Angriff. Wohlhabende Personen werden nicht bestraft, wenn sie an ihren Privatstränden oder bei Dinnerpartys im Yachtclub keine Gesichtsbedeckung tragen.

Aus dem Englischen von Ronald Freund

Quelle: Off-Guardian.org

Bild: Unsplash – Tom Radetzki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.