Eklat im spanischen Staatsfernsehen, ein Arzt entlarvt die Panikmache im Livefernsehen

Eklat im spanischen Fernsehen - die Lügen werden aufgedeckt

Die Moderatorin des spanischen Fernsehens LamananaTVE versucht einen Arzt im Hospital dazu zu bringen, die Panik weiter zu schüren in dem Sie ihm eine Überauslastung und tausende von Kranken “In den Mund legen will” Der Arzt reagier aber sehr gelassen und fragt die Moderatorin, wo denn die Kranken sein sollen – denn in seinem Krankehaus sein sie nicht und in der letzten Woche gäbe es gerade mal 75 Einlieferungen in Madrid, was sehr wenig wäre. Auch äussert er sich zu den völlig absurden Zählungen der Cornapatienten – ” Wer einen Verkehrsunfall hatte und ins Krankenhaus kommt wird auf Corona getestet und gilt ab dann als Coronapatient – das ist doch absurd sagt der Arzt”



Quelle: Youtube

Bild: Unsplash – quique-olivar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.