10/11

BioNTech-Impfung – Ab 7 Monaten kein Schutz mehr messbar – Der Podcast

Also, bei BioNTech war es dann so: Nach vier bis sechs Monaten – also, bis zu sechs Monaten – ist der Schutz auf 47 % abgefallen. Das heißt also, der Schutz vor Erkrankung liegt nur noch bei 50 % ungefähr. Und wenn man dann eben über sieben Monate wartet –...

03/11

Rapper Ice Cube lehnt Filmrolle wegen Impfung ab – Der Podcast

Die Impfung von Darstellern und Mitarbeitern in Hollywood ist bei mehreren Projekten zu einem Problem geworden. Eine im Juli vorgestellte Vereinbarung zwischen den Innungen und den Studios sieht vor, dass die Produzenten die Möglichkeit haben, “auf der Grundlage der einzelnen Produktionen obligatorische Impfungen für die Darsteller und die Crew in...

08/09

Nobelpreisträger Prof. Dr. Luc Montagnier Stellungnahme zur Impfung

„Die Impfstoffe von Pfizer, Moderna und Astra Zeneca verhindern die Übertragung des Virus von Mensch zu Mensch nicht und die Geimpften sind genauso infektiös wie die Ungeimpften. Daher ist die Hoffnung auf eine kollektive Immunität durch eine Erhöhung der Zahl der Geimpften völlig aussichtslos.

27/02

Der (Des) Informationskrieg um das Impfen

Dieser "nicht-experimentelle experimentelle Impfstoff" ist wirklich eine historische Entwicklung, denn abgesehen von der Rettung der Welt von einem Virus, das leichte bis mittelschwere grippeähnliche Symptome verursacht (oder, häufiger, überhaupt keine Symptome) in etwa 95% der Infizierten, und dass über 99% der Infizierten überleben, die Möglichkeiten für zukünftige Anwendungen von Boten-RNA-Technologie,...

06/02

Die Coroniken von Viralia

Eine alte Bekannte, mit der ich zusammen das Studienseminar absolvierte, rief mich vor ein paar Tagen an und fragte, wann ich denn "mit dem Impfen dran" sei.  Ich antwortete, das wüsste ich nicht und ich würde mich auch nicht impfen lassen. Sie entgegnete ohne Umschweife: "Dann kommen wir dich nicht...

24/01

Nach erster Pfizer/BioNTech-Impfdosis: Tausende Israelis positiv auf Coronavirus getestet

Demnach seien mehr als 12.400 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden, nachdem sie die erste Dosis des Vakzins von Pfizer/BioNTech erhalten hatten. Darunter seien auch 69 Menschen, die bereits ihre zweite Dosis verabreicht bekamen, berichtet die Zeitung Haaretz unter Berufung auf das Gesundheitsministerium

04/01

Pfizer/BioNTech Impfungen in Israel – hunderte von Menschen erkranken an Covid-19

Laut Berichten der Times of Israel sind ca. 240 israelische Menschen nachdem sie die erste Dosis des Pfizer/BioNTech-Impfstoffes erhalten hatten, doch noch an COVID-19 erkrankt.  Der Infektionsschutz greift laut Angaben des Herstellers aber erst eine Woche nach der zweiten Dosis.  In Mexiko wurde derweil eine Ärztin nach einer BioNTech-Impfung in...

30/11

Prof. Dr. Stefan Hockertz Impfung mit einem genetischen Eingriff? Radiosendung von Radio München

Eine noch nie zuvor zugelassenen Technik, ein genetischer Eingriff in den Menschen, die sogenannte mRNA-Impfung. Schon vor etwa vier Monaten war der Immunologe und Toxikologe Prof. Stefan Hockertz mein Gesprächspartner zu diesem Thema. Damals war ihm gar nicht wohl, er warnte vor millionenfach vorsätzlicher Körperverletzung durch unausgereifte und unserem bis...

16/09

Die neuen Braunhemden in Australien

Wenn Politiker per Exekutiverlass regieren, verwandelt sich die Polizei von einem öffentlichen Dienst, der aus Bürgern in Uniform besteht, in den Vollzugsarm einer politischen Clique. Wenn dies geschieht, geht das öffentliche Vertrauen in die Polizei verloren, und dieser Legitimitätsverlust führt zu einem Verlust an Respekt. Irgendwann wird dieser Respektverlust gegenseitig,...