Verfassungsschutzpräsident – Vetterleswirtschaft – ohne Befähigung im Amt

Diese Befähigung, das heißt beide juristische Staatsexamina, hat Kramer nicht. Thüringens damaliger Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) interessierte das nicht. In typischer Genossen-Gutsherrenart erklärt er den von Kramer 2015 an einer Fachhochschule erworbenen Master in Sozialpädagogik als äquivalent.

Nun sitzt Kramer dort in einem B4-Spitzenamt. Und er sitzt im Stiftungsrat der Amadeu-Antonio-Stiftung, um mit deren Vorsitzender, der vormaligen Stasi-Zuträgerin Anetta Kahane, allwöchentlich neue antifaschistische Brandmauern zu errichten.

Wenn das nicht Anpassungsfähigkeit ist – von der Konversion zum Judentum bis hin zu drei Parteimitgliedschaften?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.