Schüleraustausch mit Schweden – Projektvorschlag

Hallo liebe Aktivisten

In Euren Reihen gibt es mittlerweile offenbar auch jugendliche Aktivisten, wie man auf manchen Demos sieht, die sich gegen den Maskenzwang oder das Frieren in der Schule empören. Meine Bitte als nach Schweden Ausgewanderter: leitet diese Mail in irgendeiner Weise an sie weiter, wenn Ihr Kontakte habt.

Das ist mein Projektvorschlag:

Im Sommer nächsten Jahres reist eine Gruppe junge Leute (um 14-19) aus Deutschland und Österreich nach Schweden und trifft eine Gruppe junge Leute. In drei gemeinsamen Wochen tauscht ihr Eure verschiedenen Erfahrungen in der Corona-Zeit miteinander aus und dokumentiert das Ganze in geeigneten Medien, vielleicht einem Video mit nachgespielten Situationen.

Ihr könntet damit den Schweden auch Mut machen, nach dem nächsten Sommer in den hoffentlich letzten Corona-Winter selbstbewusst zu gehen. Zur Zeit macht sich eine gewisse Verunsicherung breit, ob der schwedische Weg richtig sein kann, da scheinbar der ganze Rest der Welt in eine andere Richtung marschiert.

Wenn Ihr daran interessiert seid, brauche ich kurzfristig Eure Rückmeldung bis etwa 15. Januar.

Über mich: ich bin Psychologe, Erzieher und gelernter Rettungsdienstler und im April nach Schweden gegangen, wo ich jetzt schreibe und arbeite. Im Sommer habe ich über die andere Lage in Schweden ua. im Corona-Untersuchungsausschuss und bei www.rubikon.de berichtet.

Bei Interesse oder wenn es Rückfragen gibt: mailen, anrufen oder per Whatsapp melden:

Med vänlig hälsning und frohen Weihnachten

Patrick Plaga
———————————–
Nyangsvägen 82
S-16764 Bromma/Stockholm

Mobil: +46 (0) 76 – 25 976 44
Mejl: patrick.plaga@gmx.net

Bild: Unsplash – Priscilla Du Preez

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir haben in den letzen Monaten Ausgaben für die Demonstrationen, Equipment, Anlage, Flyer, Karten, Tische, Zelte, Fahrzeuge für die Blogs mit Servern, Programmierern, Internet – und Telefonkosten, Software, Hardware 

Jetzt kommen auf uns erhebliche Anwalts – und Beratungskosten zu, dass können wir nur mit eurer Hilfe schaffen”

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg – Achtung neues Konto!

Bitte spenden Sie mit folgendem Betreff:

 

„Mitdenken Schenkung Kto. R. Freund“

Oder

„Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEBTXX

oder

https://www.patreon.com/Querdenken761

 


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz