Klage gegen die Masken in der Türkei

Gegen die Verordnung zur Maskenpflicht wurde bei der Staatskanzlei Klage erhoben. Nun fordert die Staatsanwaltschaft das Innenministerium der Türkei auf binnen 30 Tagen die Maskenverordnung zu verteidigen! (12.1.2021)

Die Klage von Muammer Karabulut, dem Sprecher der 5G-Aufklärungs-Plattform am 26. August 2020 beim Verwaltungsgericht von Antalya, bezüglich der “Verpflichtung, eine Maske zu tragen”, wurde im Staatsrat erörtert. Die Entscheidung der 10. Kammer des Staatsrates wurde dem Angeklagten heute per Post mitgeteilt.

DIE STAATSKANZLEI FORDERT RECHTFERTİGUNG VOM TÜRKISCHEN INNENMINISTERIUM

In der einstimmigen Entscheidung der 10. Kammer des Staatsrates wurde die beklagte Partei, das Innenministerium, gebeten, sich innerhalb von 30 Tagen gegen Entscheidung zu Masken zu verteidigen, um über den Antrag auf Aufhebung der Maskenpflicht zu entscheiden. Das Original oder die genehmigte Kopie der diesbezüglichen Verordnung wurde vom Angeklagten angefordert.

”DIE MASKE HAT KEINEN NUTZEN, NUR SCHADEN”

Muammer Karabulut gab eine Erklärung zu der eingereichten Klage ab und sagte: „Wir verlangten ein wissenschaftliches Beispiel für den Nutzen der Maske für die menschliche Gesundheit. Dagegen haben wir wissenschaftliche Beweise für den Schaden der Maske vorgelegt. Wir möchten diesen globalen Betrug der Maske in unserem Land der Türkei beenden und der ganzen Welt zeigen, daß wir ein Rechtsstaat sind”, sagte er.

Aus dem Türkischen übersetzt..

Quelle: https://www.habervakti.com/dosya/zorunlu-maske-kullanimi-na-karsi-acilan-dava-danistay-da-h133065.html

Bild: Pixabay – qimono

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir haben in den letzen Monaten Ausgaben für die Demonstrationen, Equipment, Anlage, Flyer, Karten, Tische, Zelte, Fahrzeuge für die Blogs mit Servern, Programmierern, Internet – und Telefonkosten, Software, Hardware 

Jetzt kommen auf uns erhebliche Anwalts – und Beratungskosten zu, dass können wir nur mit eurer Hilfe schaffen”

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg – Achtung neues Konto!

Bitte spenden Sie mit folgendem Betreff:

 

„Mitdenken Schenkung Kto. R. Freund“

Oder

„Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEBTXX

oder

https://www.patreon.com/Querdenken761

 


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz