Das Löschen von Querdenken auf Facebook hat mit Nachspiel – Anhörung im US-Kongress – Der Podcast

Ein neuer Podcast von Bruce Wayne über die neue Aufmerksamkeit für Querdenken 05.11.2021

US-Kongress beschäftigt sich mit Querdenken: Anhörung zur Löschung der Social-Media-Kanäle durch Facebook 

Stuttgart/30.10.2021 Die Löschung der Social-Media-Kanäle auf Facebook und Instagram hat ein Nachspiel. Die ehemalige Mitarbeiterin Frances Haugen sagt vor dem US-Kongress aus und veröffentlicht aufschlussreiche Unterlagen über das „Querdenken-Experiment“ von Facebook, die wir in dieser Pressemitteilung bewerten. 

Genau wie der Verfassungsschutz die neue Kategorie des kritisch denkenden, unbequemen, mündigen Bürgers: „Verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“ erfinden musste ( Pressemitteilung), schafft Facebook für die Querdenken-Bewegung eine neue Kategorie: „Harmful Topic Community“ (HTC), also eine „Schädliche Themengemeinschaft“.

Aus den für die Anhörung im US-Kongress bereitgestellten  Unterlagen wird klar – Auch vor der Löschung der Social-Media-Seiten auf den eigenen Plattformen Instagram und Facebook versuchte der Internet-Konzern die Reichweite von Querdenken im Vorfeld zur Bundestagswahl einzudämmen („We can curb the growth of Querdenken community“).

Erschreckend ist dabei die wissenschaftliche Grundlage für die Maßnahmen. Facebook nennt als Gründe für die Maßnahmen:

 

  1. Einen Artikel der „The New York Times (NYT)
  2. Den “Sturm auf den Reichstag“ am 29.08.2020, der rein gar nichts mit der friedlichen Bürgerbewegung Querdenken zu tun hat ( Pressemitteilung)
  3. Das Manifest und andere Inhalte der Website von QUERDENKEN-711, welche die Friedlichkeit der Bewegung betonen, werden als Quelle nicht herangezogen oder absichtlich ignoriert. 

     

Der Hauptvorwurf an Querdenken ist:

 

Querdenken konzentriere sich in erster Linie darauf, die Verschwörungserzählung zu fördern, dass die Covid-19-Beschränkungen der deutschen Regierung Teil eines größeren Plans sind, um die Bürger ihrer Freiheiten und Grundrechte zu berauben.”

 

Michael Ballweg stellt dazu klar: „Auch nach 19 Monaten epidemischer Notlage ist noch nicht klar, wann die Bürgerrechte wieder vollumfänglich hergestellt sind. Unsere Sorgen sind keine Verschwörungserzählung, sondern durch 19 Monate massiver Einschränkungen belegt. Die derzeit geführte Debatte über einen Freedom-Day im März 2022 empfinde ich als Scheindebatte, insbesondere da bereits viele Versprechen der Politik nachträglich kassiert wurden.

The New York Times (NYT)

Michael Ballweg, Gründer von Querdenken-711, äußert sich dazu verwundert: „Die NYT war auf keiner einzigen von Querdenken-711 organisierten Demonstration oder hat ein Interview mit mir zu den Motiven der Bürgerbewegung für Grundrechte, Freiheit und Frieden geführt.

 

Wie leicht sich Fakenews durch die Leitmedien verbreiten, wurde bereits im letzten Jahr deutlich, als zahlreiche Zeitungen über eine angeblich geplante „Maskenverteilaktion an Schulen am 09.11.2020“ berichteten. Das Schulministerium Nordrhein-Westfalen warnte alle Eltern vor der Aktion. ( Pressemitteilung: Maskenaktion 09.11.2020 | Wie sich Fakenews verselbständigten)

 

Michael Ballweg steht der NYT gerne für ein Interview zur Verfügung, um die Position der Bürgerbewegung darzustellen.

„Sturm auf den Reichstag“ am 29.08.2020

Die Demonstrationen von Querdenken-711 fanden am 01.08.2020 und 29.08.2020 auf der „Straße des 17. Juni“ in Berlin statt. Die Versammlung vor dem Reichstag wurde von einer uns nicht bekannten Person angemeldet und durchgeführt. Zur gezielten ideologischen Medienmanipulation zur Verbreitung dieser Fakenews zu den Ereignissen am 29.08.2020 in Berlin, wurde bereits in dieser Pressemitteilung ausführlich dokumentiert.

Michael Ballweg steht auch dem Facebook-Team gerne für ein klärendes Gespräch zur Verfügung. Allerdings stellt Michael Ballweg auch klar: 

Die Macht der Digitalkonzerne hebelt die Meinungsfreiheit (Grundgesetz Artikel 5) aus. Es ist eine Anmaßung, dass privatwirtschaftliche Konzerne Experimente zur Einschränkung der Reichweite einer Bürgerbewegung durchführen.

Michael Ballweg, Gründer von Querdenken-711

Die von Querdenken-711 kommentierte Version des Dokuments kann hier heruntergeladen werden.

Links

  1. Pressemitteilung: Stellungnahme zum Thema Verfassungsschutz beobachtet die Bürgerbewegung Querdenken
    https://presse.querdenken-711.de/pressemitteilungen/stellungnahme-zum-thema-verfassungsschutz-beobachtet-die-buergerbewegung-querdenken-for-press-releases/
  2. Leak-Dokumente, Original
    https://s3.documentcloud.org/documents/21091529/querdunken-experiment_sanitized.pdf
  3. Pressemitteilung: Die Reichstagssturm-Propaganda auf Stürmerniveau
    https://presse.querdenken-711.de/pressemitteilungen/die-reichstagssturm-propaganda-auf-stuermerniveau/
  4. Querdenken-711 Manifest: Grundrechte sind nicht verhandelbar.
    https://querdenken-711.de/manifest/
  5. Von Querdenken-711 organisierte Demonstrationen
    https://querdenken-711.de/demonstrationen/
  6. Querdenken: Facebook machte aus deutschen Corona-Skeptikern ein Experiment
    (stern, https://archive.ph/dEErJ)
  7. Pressemitteilung: Maskenaktion 09.11.2020 | Wie sich Fakenews verselbständigten
    https://presse.querdenken-711.de/pressemitteilungen/maskenaktion-09-11-2020-wie-sich-fakenews-verselbstaendigten/
  8. Leak-Dokumente, von Querdenken-711 kommentiert
    https://mega.nz/file/v1VkFJiK#HqhxlpqjoD1qfq2kNyTiU8Y7eIsM9A3hCLXiS3Gi_wA

Querdenken-711 startet mit Freiheits-Handy – Tschüss Digital-Konzerne

Querdenken steht für Eigenverantwortung und Selbstbestimmung. Das gilt selbstverständlich auch für den digitalen Raum. Zur Motivation für das Projekt: 

Querdenken steht für Eigenverantwortung und Selbstbestimmung. Das gilt selbstverständlich auch für den digitalen Raum.“

Michael Ballweg, Gründer Querdenken-711

Weitere Informationen: www.digitaler-aktivist.de

Quelle: Querdenken-711

Bild: Querdenken-711

Bild: Unsplash – Marjanblan

Ein neuer Podcast von Bruce Wayne über die neue Aufmerksamkeit für Querdenken 05.11.2021

Jetzt kostenlos die Radio Apps downloaden

Hier die kostenlose Radio Qfm App für Apple Downloaden
Hier die kostenlose Radio Qfm App für Android Downloaden

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

Auch haben wir “Medial” aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste “Querdenken Radio” in Betrieb genommen worden. 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Mitdenken Freiburg – 

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz