1,3 Millarden Einwohner – “Ein kleines gallisches Dorf” leistet Widerstand

Während die Regierungen der westlichen Welt von ihren Mainstream-Medien auf der Jagd nach Umsatz und Userzahlen ein Potpourri von Horrornachrichten,  Übertreibungen, Falschdeutungen, Fake-News und dreisten Erfindungen veröffentlichen, hält sich die kleine Gemeinde “China” den Bauch vor Lachen über so viel “Liberalität”. 

Die Chinesen haben NIE den Drosten PCR-Test in Umlauf gebracht und so hat es in China auch NIE eine Pandemie gegeben.

Warum reagierten nun die Europäischen Regierungschefs und andere westliche Führer in einer 180 Grad Wendung auf den die angebliche Pandemie

Der “Italienische Interrimspräsident Conte” konnte durch die “totalitären Coronaverordnungen” seine Popularitätswerte von “Zustimmung der Bevölkerung zu Conte von 35%” auf 75%  steigern. Conte war noch nie vom italienischen Volk gewählt worden aber schon früh von seinem ersten Amt zurückgetreten. 

Der Grad der Akzeptanz in der Bevölkerung war mit 35% unterirdisch. 

Durch die Verbreitung der Massenhysterie, vor allem in der Lombardei im März und April 2020, zog Conte auf Druck der Medien die “Notbremse” und verhängte die wohl verschärftesten Maßnahmen in der Nachkriegsgeschichte Italiens

Italien, so muss man wissen, hat nach Japan die zweitälteste Bevölkerung der Welt und statistisch war es klar, dass im Jahr 2020 mehr alte Menschen sterben würden als in den vorhergehenden Jahren. Viele der Alten hatten die 82,5 Jahre Marke überschritten, kamen aus geburtenstarken Jahrgängen und damit lag eine hohe Sterbequote 

“Quasi auf der Hand” 

Das was niemand in den westlichen Gesellschaften erwartet hatte trat ein – Contes Zustimmungswerte stiegen rasant nach oben (von 35% auf 75%) – obwohl er den Menschen im Land eine Ausgangssperre befahl und drakonische Strafen für Übertritte einführte. 

Was war geschehen?

Die Menschen waren durch die Medien in Angst und Schrecken versetzt worden – die oft gestellten oder aus dem Zusammenhang gerissenen Bilder, verbreiteten sich wie ein Lauffeuer und der sehr große Teil der überalterten Bevölkerung in Italien suchte einen “Retter”

Das war er –  der Ritter in strahlender Rüstung ” Giuseppe Conte” ein parteiloser Anwalt der sich in der Fünf Sterne Bewegung als möglicher Minister für öffentliche Verwaltung anbieten wollte. 

Die Umstände mit denen er zum Ministerpräsidenten von Italien “ernannt” wurde sind völlig verworren – würden hier aber den Rahmen sprengen.

Conte stieg also in den Umfragewerten extrem nach oben und diese Nachricht verbreitete sich in den Regierungen der westlichen Länder. 

  • Wollte die Bevölkerung plötzlich wieder “totalitäre Systeme” oder war das nur auf den hohen Anteil der überalterten Bevölkerung zurückzuführen, die ihr Leben ja schon hinter sich hatten – aber in Angst und Schrecken versetzt völlig vergessen haben, dass ihr Leben eben endlich ist?
  • Die Regierungen der westlichen Länder reagierten sofort und schufen ein neues Narrativ – die Pandemie – war das die Chance die Demokratien abzuschaffen oder zumindest so zu durchlöchern, dass nur noch eine demokratische Hülle zum vorzeigen übrig bleibt?

Das kleine “Gallische Dorf Aremorica” mit 1,3 Milliarden Einwohnern hat wohl in den letzten Monaten mit vielen “Wildschweinen am Spieß und Cerveza” ein “Bankett” nach dem anderen gefeiert, denn die bösen Römer zerlegen sich in einem völlig irrationalen Zustand gerade selber.

“Prost – beim Teutates”

R. Freund

Bild: Wikipedia

Von Lin Mei – originally posted to Flickr as New without information, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4197457

Quelle: https://ourworldindata.org/coronavirus

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir haben in den letzen Monaten Ausgaben für die Demonstrationen, Equipment, Anlage, Flyer, Karten, Tische, Zelte, Fahrzeuge für die Blogs mit Servern, Programmierern, Internet – und Telefonkosten, Software, Hardware 

Jetzt kommen auf uns erhebliche Anwalts – und Beratungskosten zu, dass können wir nur mit eurer Hilfe schaffen”

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg – Achtung neues Konto!

Bitte spenden Sie mit folgendem Betreff:

„Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEBTXX

oder

https://www.patreon.com/Querdenken761


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz