Popstar Madonna – “Niemand darf sagen was er wirklich denkt”- Der Podcast

Ein neuer Podcast von Bruce Wayne über den Popstar Madonna und ihre Ansichten zur freien Meinungsäusserung

Laut Madonna gäbe es aus Angst vor der Cancel Culture „keine Debatte oder Diskussion“ über Impfstoffe. Auf die Frage des Dramatikers Jeremy O. Harris für das „V Magazine“, wo in einer von einer Pandemie betroffenen Welt Frieden existiere, antwortete die Musikerin:

„Das ist interessant, weil Frieden subjektiv ist. Die Art und Weise, wie die Leute über die Pandemie denken, zum Beispiel, dass die Impfung die einzige Antwort sei, oder die Polarisierung des Denkens – dass man entweder auf der einen oder anderen Seite steht. Es gibt keine Debatte, es gibt keine Diskussion.“

Im Laufe des Gesprächs wurde sie noch deutlicher:

„Niemand darf im Moment seine Meinung sagen. Niemand darf sagen, was er wirklich über Dinge denkt, aus Angst, gecancelt zu werden. In der Cancel Culture ist die Störung des Friedens wahrscheinlich ein Akt des Verrats.“

Harris sagte daraufhin, dass in seinen Augen die Cancel Culture nicht so beängstigend sei, wie „manche Leute es empfinden“. Daraufhin antwortete Madonna: „Die Sache ist die: Je ruhiger man wird, desto ängstlicher wird man, desto gefährlicher ist alles.“ Madonna fügte hinzu, dass sie „Angst“ vor Zensur habe.

Kritik auch für Fotoshooting

Erst in der vergangenen Woche wurden die Fotos, die das Interview bebildern, wegen einer Anspielung auf den Tod von Marilyn Monroe kritisiert. Madonna posiert darauf in ähnlichen Positionen wie Monroe bei ihrem letzten Foto-Shooting – Bert Sterns „The Last Sitting“ aus dem Jahr 1962.

Auf den Fotos trägt Madonna blonde Locken im Stil von Monroe und liegt auf einem Hotelbett neben verschreibungspflichtigen Pillen.

Quelle: rollingstone.de

Bild: Pixabay – Edit -Pixabay – icsilviu

Ein neuer Podcast von Bruce Wayne über den Popstar Madonna und ihre Ansichten zur freien Meinungsäusserung

Jetzt kostenlos die Radio Apps downloaden

Hier die kostenlose Radio Qfm App für Apple Downloaden
Hier die kostenlose Radio Qfm App für Android Downloaden

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

Auch haben wir “Medial” aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste “Querdenken Radio” in Betrieb genommen worden. 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Mitdenken Freiburg – 

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz