Digitaler Scheiterhaufen

Ein Kolume unserer Autorin – Pocahontas

Noch bis zum Ende des 18. Jahrhunderts wurden Menschen die der Magie, der Zauberei und sonstigem Hocus Pocus bezichtigt wurden, hingerichtet.
Vorzugsweise auf einem Scheiterhaufen.

Heute geschieht das selbe mit gewissen Wissenschaftlern. Jene die einem “gewissen Dunstkreis“ angehören. Sie wissen schon.

Die Methode wurde dabei lediglich vom physischen Mord auf den Rufmord verlegt.

Schmorten damals die sogenannten Hexen – und andere Menschen die der Ketzerei zugetan waren – in Feuer und Rauch, so leiden die Hexen & Magier der Neuzeit an systematischer Diffamierung, Diskreditierung und Missachtung. 

Dabei geht es im wesentlichen darum, diese Wissenschaftler derart zu verleumden, dass sie aus jeglichen “seriösen Diskursen“ auf Lebzeiten ausgeschlossen sind. Nun sollte sich allerdings jeder Mensch (zumindest der, der versucht zu verstehen) fragen, an welchem Maßstab die Seriosität der gängigen Diskurse ermessen wird. 

Die bloße Existenz eines Instituts – WHO, RKI, PEI – sollte kein ausreichender Richtwert sein.

Auch die staatliche Anerkennung und Finanzierung eines Institutes sollte nicht als hinreichendes Kriterium dienen. Letztlich hapert doch das gesamte Theater da draußen an der fragwürdigen Ausrichtung von vermeintlich seriösen Sprachrohren.

Ich frage mich seit dieser Erkenntnis in regelmäßigen Abständen, wieso zum Kuckuck mir dabei ständig der Begriff DOPPELDENK in den Sinn kommt?

Ich frag mal kurz Wikipedia.

„Durch dieses propagierte Denken, bei dem zwei widersprüchliche oder sich gegenseitig ausschließende Überzeugungen aufrechtzuerhalten und beide zu akzeptieren sind, setzt die herrschende Kaste die Gesetze der Logik außer Kraft.

Dadurch wird das Denken der Parteimitglieder schwammig und in Zweideutigkeit gehalten, wodurch schnelle Kurswechsel des Regimes auf eigentümliche Weise sofort akzeptiert werden können, auch wenn es sich dabei um das genaue Gegenteil der zuvor noch „gültigen Wahrheit“ handelt, etwa bei abrupten Wechseln der

Feindbilder oder der politischen Lösungen.“

Aha. Diese Form der Realitätskontrolle kommt einem doch bekannt vor.

Dann schließe ich doch gleich mit George Orwell‘s 1984 ab und verbleibe mit folgendem Zitat, dessen Kern Ausdruck einer zutiefst verwirrten Gesellschaft ist:

„Die schlimmste aller Ketzerei war gesunder Menschenverstand.“

Bild: Unsplash – Monil Andharia

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Auf uns kommen nun auch Kosten für Rechtsanwälte und Gerichte zu

Auch haben wir “Medial” aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste “Querdenken Radio” in Betrieb genommen worden. 

Noch in der Testphase mit 24 Stunden Musik am Tag werden in wenigen Wochen 15 Moderator’innen dem Sender Leben einhauchen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg – Achtung neues Konto!

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEBTXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal – ron@nichtohneuns-freiburg.de


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz