Der Wochenrückblick mit Clark Kent 06.11.2021 – Der Podcast

Die neue Newsschau und der Wochenrückblick mit Clark Kent für Radio QFm

 

Willkommen auf Radio Qfm schön, dass sie wieder dabei sind.

Hier spricht Clark Kent mit der Morning News Show die Samstag und Sonntag ausgestrahlt wird.

Ein kleiner Rückblick, was diese Woche alles so gelaufen ist.

Gehen wir es mal durch

  • Jetzt auch Adolf Hitler offiziell gegen Corona geimpft unglaublich. Die Realität übertrifft immer wieder alles was man sich im absurden Theater vorstellen kann.
  • Es ist ein Corona Impfzertifikat aufgetaucht mit dem Namen “Adolf Hitler geboren im Jahr 1900” alles wunderbar und es unterstreicht die ganze Show namens „Kokolores“
  • In Frankreich tut sich einiges – vielen Demonstrationen und immer mehr Menschen in Frankreich positionieren sich gegen Macron ja auch die Linken gehen in Frankreich und Brüssel mit auf die Straße und unterstützen die Demonstranten.
  • Wenn man in der letzten Woche die Medien verfolgte oder die Bundespressekonferenz bekam man den Eindruck die Bundeswehr habe ein massives Rechtsextremismus-Problem, blickt man genauer hin, hegt man immer mehr Zweifel an der Art der Darstellung – das heißt auch die Bundeswehr wird immer wieder nach rechts außen geframed.
  • Der offensichtlich stark manipulierte „Deutsche Ethikrat“ macht sich dennoch stark gegen die sogenannte „Trias von Ungeimpften“, da staunt man schon.
  • Also soll die Trias Angst machen – quasi die weitere Impfkampagne unterstützen. Heißt das quasi, dass in den Spitälern die Ungeimpfte nicht mehr behandelt werden, das nützt nichts viele werden weiterhin Ungeimpfte bleibe und stellen jetzt alle Ungeimpften die Zahlung der Krankenkassenbeiträge ein ?  
  • Die jetzt noch ungeimpft sind lassen sich so schnell nicht mehr zu Impfung bekehren, egal wie viel auf Joshua Kimmich rumgehackt wird.

Viele fragen sich auch „wie wird das Leben nach Corona sein“

Wie werden die Menschen die einander als von Unrecht Betroffene und als Befürworter dieses Unrechts diametral gegenüberstehen reagieren – wir werden ja nach Corona weiter miteinander leben müssen, aber wie und unter welchen Bedingungen das ist die Frage?

Wir von Radio RFM sind für das Brücken bauen und gegen die Spaltung, denn auch nach Corona werden wir noch mit in “Corona Gläubigen” und mit den “Corona Gegnern” viel zu tun haben.

Alle sind willkommen auf unserem Sender aber was sicher nach Corona immer stärker kommen wird und auch in der nächsten Zeit ist die Debatte um das Weltklima die Retter des Weltklimas.

  • Allen voran mit der Schwedin Greta und der Millionenschweren Erbin von Reemtsma ( 800 Millionen Erbe ) in Deutschland wollen eine hypothetische künftige Katastrophe verhindern, indem sie über Jahrtausende gewachsene heute Existenzgrundlagen möglicherweise aufs Spiel setzen! Aber was wenn sie sich dabei irren ?
  • Dieser Frage gehen inzwischen Politiker der SPD nach und viele andere Fragen sich auch in nächster Zeit ist es Aufgabe von uns allen mit diesem CO2 Geschichte und was hier auf uns zukommen kann etwas genauer hinzuschauen und vielleicht auch etwas aufzuräumen, die Industrieländer haben Probleme bei den Lieferketten war diese Woche in aller Munde Benzinknappheit. Gasknappheit.

 

  • Putin dreht den Hahn zu und so weiter …. Spekulationen über das als Ausmaß als auch über die Gründe. Hierfür informieren die großen Medien nur sehr sparsam und völlig verpönt.
  • Die Hinweise auf heiße oder kalte Impfpflicht die die ohnehin schon angespannte Lage noch verschärfen könnten, alle Lastwagenchauffeure alle Transporteure von größeren Schiffen müssen ja auch irgendwelche Corona Regeln befolgen, das heißt der ganze Ablauf mir natürlich extrem aufgeblasen und bürokratisch und dauert viel länger –  es gibt Hygienerichtlinien, die kann Radio QFM und viele andere bis heute nicht nachvollziehen.
  • Auch Preisverleihungen an Journalisten die konform aber ohne jegliche Reichweite oder ohne irgendwelche Spannung berichten, nehmen wir z.B. Reitschuster, der in den letzten Monaten am meisten Reichweite hinzugewonnen hat, der wird natürlich von jeglichen Preisverleihungen ferngehalten, deshalb geben wir von Radio Qfm mit großer großer Dankbarkeit den goldenen Aluhut an Boris Reitschuster. Wir sind froh über seinen Humor und seinen extrem Durchhaltewillen!

Wir von Radio FM verleihen Boris Reitschuster mit wunderbaren Glückwünschen und sehr gern den goldenen Aluhut.

  • Sahra Wagenknecht ist eine der wenigen Politikerinnen, die wirklich noch etwas nachdenken und logisch argumentieren können. Dafür mögen wir sie alle, egal welchem politischen Spektrum wir angehören. Sie hat ganz klar diese Woche zum wiederholten Mal gesagt 3G und 2G sind völliger Schwachsinn und fragt sich was diese Maßnahmen bewirken sollen?

Ungeimpfte würden als unsolidarisch und bösartige Menschen geächtet –  sie hat sogar gesagt und was in Österreich passiert sei fast totalitär!

„Deutschland sollte alles dafür tun, dass das hier nicht möglich wird“ so Wagenknecht

  • Zum wiederholten Mal fiel natürlich wieder Reitschuster mehrfach durch hartnäckige Fragen bei der Bundespressekonferenz auf, weil er immer wieder nachfragt für Themen, die immer wieder nachgereicht werden müssen. Das ist eigentlich bei der Bundespressekonferenz gar nicht erlaubt. Man sollte immer antworten können und entsprechend vorbereitet sein.

So war es auf jeden Fall früher in der Bundespressekonferenz – dazu war Sie ja auch da – aber die Zeiten ändern sich.

  • „Geläuterte und ruhige Impfskeptiker gesucht“ „Araber“ „Stillende“ „Schwangere“ und „Handwerker“ werden bevorzugt gesucht, die Casting Firma. „StagePool“ bietet im Auftrag geläuterten Impfskeptiker eine vierstellige Summe, wenn sie geimpft an die Öffentlichkeit gehen also es werden alle Tricks aus dem Aluhut gezaubert und der Manipulation wird kein Ende gesetzt.

Das war der kurze Überblick über die letzte Woche es gab natürlich noch viel mehr zu berichten.

Das werden wir in den nächsten Tagen natürlich auch noch nachholen ihr Radio FM am Mikrofon

Clark Kent weiter geht’s mit guter Musik.

Quelle: Podcast und Wochenrückblick von und mit Clark Kent für Radio Qfm

Bild: Der Wochenrückblick mit Clark Kent Pixabay – Russell_Clark

Die neue Newsschau und der Wochenrückblick mit Clark Kent für Radio QFm

Jetzt kostenlos die Radio Apps downloaden

Hier die kostenlose Radio Qfm App für Apple Downloaden
Hier die kostenlose Radio Qfm App für Android Downloaden

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

Auch haben wir “Medial” aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste “Querdenken Radio” in Betrieb genommen worden. 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Mitdenken Freiburg – 

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz