Der Berufslügner Drosten wird von der hochbegabten Naomi Seibt entlarvt – die Wahrheit über den PCR Test

Naomi Seibt hat einen IQ über 150 2 Klassen in der Schule übersprungen.
Sie erklärt sehr ausführlich und auch plakativ, wie trivial Drosten den Test zusammengebastelt hat.
Drosten hat sämtliche Standards verletzt und auch nicht die Robert Koch Postulate erfüllt. Diese Robert Koch Postulate sind Pflicht für einen wissenschaftlichen Test und die Anerkennung eines Tests ohne diese Postulate in der Wissenschaft unmöglich.

Der Kernsatz ist folgender –
Es hat sich herausgestellt, das der Kernsatz der RNA schon in jedem Menschen vorhanden ist – das heißt der Grundbaustein der RNA nach der gesucht wird ist vom Mensch und nicht von einem Virus
Er ist also “ENDOGEN”

Der Erfinder des PCR Tests der Nobelpreisträger Kary Mullis hat sich schockiert im letzten Jahr dagegen ausgesprochen das seine PCR Test zu einer Virussuche benutzt werden
Er sagte wörtlich:

if they can find this virus in you at all and with PCR you can find almost everything in anybody”

Übersetzung:
Falls sie dieses Virus überhaupt in Ihnen finden können
und mit den PCR Test können Sie fast alles in jedem Menschen finden

Fazit:
Der PCR ist ist ausschließlich zur Vervielfältigung von Gensequenzen erfunden und geeignet – für nichts anderes und ganz sicher nicht um Viren nachzuweisen

Quelle: Youtube
Bild: Youtube Symposium mit Naomi Seibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz