Das „Langsame Abwürgen“kritischer Medizin – Der Podcast

Ein neuer Podcast von Wade Wilson für Radio Qfm.network

Heute erreichte uns eine Nachricht der FLCCC:

Sie wurden von einem der wichtigsten Elemente jeder gemeinnützigen Organisation abgeschnitten: Unterstützer können ihnen über PayPal keine Spenden mehr zukommen lassen; das Konto wurde schlicht gelöscht !

Zeitgleich wurden sie auf Facebook eingeschränkt, so dass ihre Seite kaum mehr nutzbar ist; auf anderen SocialMedia Plattformen passiert ähnliches.

Die Front Line COVID-19 Critical Care Alliance beschäftigt sich, nahezu unbemerkt von unseren Leitmedien, schon seit den ersten Monaten des Auftretens von Corona nicht mit der Impfung gegen, sondern mit der Vorbeugung und Behandlung von COVID-19

Insbesondere haben diese Mediziner Behandlungsprotokolle bei COVID-Erkrankungen aufgestellt; in denen Ivermectin eine wichtige Rolle spielt. Dieses, von n-tv als „Pferdemittel“ deklassierte Medikament, wurde in Teilen von Indien und weiteren Schwellen- und Entwicklungsländern, mit deutlicher Evidenz, also sichtbarer Auswirkungen auf den Pandemieverlauf, eingesetzt.

Bei der übermächtigen Dominanz der Impfstoffe in dem gesamten Geschehen wurde die Entwicklung und vor allem Suche nach Behandlungsmöglichkeiten der Erkrankung bestenfalls stiefmütterlich behandelt, kaum erwähnt und um ein vielfaches kritischer betrachtet als die heißersehnten Impfstoffe oder eben die genbasierenden Medikamente mit impfähnlichen Auswirkungen (kurz: mRNA-Impfstoffe)

Das nicht mit, sondern gegen solche Initiativen gearbeitet wird, die in vielen Bereichen, wie z.B. dem Tragen von Masken, auf Regierungslinie sind, zeigt meiner Ansicht nach, in wieweit es um die Umsetzung einer politischen und wirtschaftlichen Agenda geht und nicht um das Schicksal der Menschen.

Denn die Impfung liegt für viele Länder noch in weiter Ferne; ein Blick auf die Impffortschritte spricht eine klare Sprache

Ereignisse wie diese lassen mich immer wieder an den Begriff „Unperson“ eines uns allen bekannten Romans denken:

Organisationen wie die FLCCC werden nicht einfach verboten, ihre Aktivisten nicht eingesperrt; sie werden unsichtbar gemacht, lautlos und unauffällig !

Quelle: https://covid19criticalcare.com/

Bild: Pixabay – Amaynut – Edit

Ihr Wade Wilson für Radio Qfm … und nun weiter mit der besten Musik !

Ein neuer Podcast von Wade Wilson für Radio Qfm.network

Jetzt kostenlos die Radio Apps downloaden

Hier die kostenlose Radio Qfm App für Apple Downloaden
Hier die kostenlose Radio Qfm App für Android Downloaden

Querdenken-761 Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

Auch haben wir “Medial” aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste “Querdenken Radio” in Betrieb genommen worden. 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Mitdenken Freiburg – 

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz